Natürlich schlafen. Besser leben.

Der Begriff „Massivholz“ stammt aus der Möbelindustrie und unterliegt der DIN-Norm 68871. Es bedeutet, dass Möbel aus Holz dann als „massiv“ gelten, wenn sie zur Gänze aus massivem Holz hergestellt sind. Spanplatten, Holzfurnier oder Faserholz dürfen unter diesem Begriff nicht verarbeitet werden.

Reines Massivholz bei den Massivholzbetten zeichnet sich durch eine hohe Festigkeit und Stabilität aus. Die Zellstruktur ist nicht verändert, wodurch es äußerst strapazierfähig und belastbar ist. Vor allem Möbel, die häufig genutzt werden, werden am besten aus Massivholz gefertigt, denn sie können somit über Jahrzehnte genutzt werden. Somit haben Massivholzbetten eine hohe Wertigkeit.

Unsere Website verwendet so genannte Cookies. Dabei handelt es sich um kleine Textdateien, die mit Hilfe des Browsers auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Sie richten keinen Schaden an. Wir nutzen Cookies dazu, unser Angebot nutzerfreundlich zu gestalten.
Weitere Informationen OK